Aus Liebe zum Leben – aus Liebe zu sich selbst!

NEU! Ein Armband gibt Anstoß zur Vorsorge-Koloskopie

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

CAPTCHA
Bitte beantworten Sie die Frage. So wissen wir, dass es kein Spam ist.
1 + 15 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Darmkrebs-Vorsorge – kein Tabu-Thema mehr!

In Österreich erkranken pro Jahr ca. 5.000 Menschen an Dickdarmkrebs. Rund 90 Prozent der Darmkrebs-Erkrankungen könnten durch eine Vorsorgeuntersuchung – der sogenannten Vorsorgekoloskopie* – verhindert werden.

Ängste vor Schmerzen oder sonstigen Unannehmlichkeiten sind übrigens unbegründet –  die Darmspiegelung (sanfte Koloskopie) erweist sich als einfache und schmerzlose Untersuchung – die in Österreich in zertifizierten Zentren nach modernen Standards durchgeführt wird.

Die "Selbsthilfe Darmkrebs" gestaltete daher ein hübsches Armband, dass - wie ein Freundschaftsband getragen - Sie und alle die Sie Iieben an die Vorsorgekoloskopie erinnern soll:
 
Do it!

Mit dem Erwerb dieses Memory-Armbands der "Selbsthilfe Darmkrebs" tun Sie nicht nur sich selbst und allen Menschen, die Ihnen nahe stehen Gutes – Sie unterstützen damit auch die Aktivitäten der Selbsthilfe Darmkrebs.

Ein türkisfarbiges Seidenbändchen mit kleiner Silberplakette und der Gravur „Do it!“ erinnert daran, zur Vorsorge-Koloskopie zu gehen! Aus Liebe zum Leben – aus Liebe zu sich selbst!

Verpackt in einer netten Geschenkbox kostet es 20,00 EURO; es kann direkt bei der „Selbsthilfe Darmkrebs“ bestellt werden (die Bestelladresse finden Sie u.a.).

Ein hübsches Geschenk mit Mehrwert - für sich und andere!
Denn mit jedem verkauften Bändchen bleiben 10,00 EURO der Selbsthilfegruppe für ihre Aktivitäten & Unterstützung von Betroffenen.

Herzlichen Dank auch für Ihre Unterstützung!

 

 

 

* Näheres zur Vorsorge-Koloskopie:

Noch vor rund 10 Jahren war Darmkrebs ein absolutes Tabu-Thema, über das in der Öffentlichkeit so gut wie überhaupt nicht gesprochen wurde. Durch unsere Aufklärungsarbeit, speziell auch die intensive Medienarbeit, haben wir ganz wesentlich dazu beigetragen, dass in Österreich immer mehr Menschen zur Koloskopie gehen.

Die Vorsorgeuntersuchung für Darmkrebs (Koloskopie = Darmspiegelung) wurde mittlerweile in das Leistungsprogramm der Sozialversicherung aufgenommen.

Die unkomplizierte Untersuchung kann unter Narkose (= sanfte Koloskopie) völlig schmerzfrei und in kurzer Zeit ambulant durchgeführt werden. Eine halbe bis eine Stunde danach können Sie – am besten in Begleitung – wieder nach Hause fahren.

Empfohlen wird, die Vorsorgekoloskopie ab dem 50. Lebensjahr alle zehn Jahre durchführen zu lassen. Bei Fällen von Dickdarmkrebs in der Familie, sollte man allerdings wesentlich früher (spätestens ab dem 40. Lebensjahr) und alle fünf Jahre zur Koloskopie gehen.

Eine Liste mit zertifizierten Zentren bzw. Ärztinnen und Ärzten, die Koloskopien in Österreich durchführen, finden Sie auf der Website der ÖGGH unter: www.vorsorgekoloskopie.at

Für Fragen, nähere Auskünfte sowie Empfehlungen rund um die Koloskopie stehen wir Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung – anonym und unverbindlich. Rufen Sie uns an!

Bestellungen des Memory-Armbands
sowie nähere Informationen rund um die Vorsorgekoloskopie:


Selbsthilfe Darmkrebs
Helga Thurnher

Telefon: +43 (0)1 714 71 39
E-Mail: info@selbsthilfe-darmkrebs.at
www.selbsthilfe-darmkrebs.at