Buch-Tipp

Pension – Lust oder Frust?

Bild des Benutzers redaktion
Erstellt am 14.05.2016 von Redaktion

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

CAPTCHA
Bitte beantworten Sie die Frage. So wissen wir, dass es kein Spam ist.
8 + 9 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Nicht für alle Menschen ist die Pension das heißersehnte Lebensziel – viele fühlen sich noch viel zu vital, um zum „alten Eisen zu gehören“…

Die verbleibende Zeit nützen und genießen!

Auch nach einer Früh-Pensionierung aus gesundheitlichen Gründen haben Sie die freie Wahl: Ihre Situation zu bedauern oder neu durchzustarten. Sie können ja die Aktivitäten, denen Sie sich in Zukunft widmen wollen, in deren Ausmaß und Intensität selbst bestimmen! Jeder von uns hat ein Potpourri an Talenten und Chancen zur Verfügung, die wir nützen können, wenn der Wille dazu da ist.

Das Buch „Pension – Lust oder Frust?“ zeigt Ihnen auf, wie Sie diese Entscheidung fundiert treffen können. Es geht um nichts weniger als um Ihr Leben. Die Frage lautet in jedem Fall: „Was fange ich mit meiner verbleibenden Lebenszeit an?“

„Pension – Lust oder Frust?“ ist keine Theorien-Sammlung und auch kein dicker Wälzer, der dann am Nachtkästchen verstaubt. Das Buch besteht aus 80 Seiten, lustvoll und leicht lesbar, die eine praktische Anleitung für Ihre Zukunftsplanung sein können. Glücklicherweise hat ein Architekt in Pension sein Talent zur spitzen Feder entdeckt und Cartoons zu einigen Kapiteln beigestellt, die manchmal noch aussagekräftiger sind als die verbalen Texte.

 

Im Buchhandel erhältlich:
Leopold Stieger
PENSION – LUST ODER FRUST?
Mit Cartoons von Kristian Philipp
Edition VA bENE
Kartoniert, 80 Seiten
ISBN 978-3-85167-292-3
€ 9,90