Presseinfo

Kochworkshop im Sonnberghof

Kochworkshop im Sonnberghof

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

CAPTCHA
Bitte beantworten Sie die Frage. So wissen wir, dass es kein Spam ist.
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Information, Entspannung und neue Kocherlebnisse beim Workshop im „Sonnberghof“ waren eine willkommene Abwechslung für die Teilnehmer.

Am 22. und 23. März dieses Jahres fand im Sonnberghof für Onkologische Rehabilitation in Bad Sauerbrunn/Burgenland ein Kochworkshop in Kooperation mit der Selbsthilfe Darmkrebs statt, der zahlreiche Interessierte anlocken konnte. In nur einem Tag – von Freitag zu Mittag bis Samstag zu Mittag – gab es ein vielfältiges Programm mit einer Fülle von interessanten Informationen.

Auf eine kurze Präsentation mit Hausführung durch den „Sonnberghof“ folgten Vorträge zum Thema „Onkologische Rehabilitation– Schwerpunkt Darm“ von Dr. Marco Hassler, Ärztlicher Leiter des Sonnberghofes. Zur Onkologischen Rehabilitation nach dem Motto „Durchstarten von 0 auf 100 in kompetenten Händen“ von Univ. Prof. Dr. Richard Crevenna (Medizinische Universität Wien, AKH). Aber auch Entspannung und Spaß kamen nicht zu kurz: Am Freitagnachmittag hatten die Teilnehmer ein paar Stunden zur freien Gestaltung, dann traf man sich zum eleganten Abendessen mit musikalischem Ausklang.
 
Kann man gesunden Genuss erlernen?

Ja – man kann! An die Töpfe ging’s daher am Samstagvormittag – wobei die die Ernährungsexpertin Elisabeth Fischer – unterstützt von Ass. Prof. Dr. Irene Kührer vom AKH Wien – die Chefköchin war.

Aufgezeigt wurde, wie einfach es ist, gesund, nährstoffreich und schmackhaft speziell für Krebspatienten zu kochen. Beim gemeinsamen Mittagessen hatte man dann noch ausführlich Zeit, das Erlebte zu diskutieren sowie Telefonnummern und E-Mail-Adressen auszutauschen…

„Es war beeindruckend zu sehen, mit wie viel Freude und Teamgeist die Teilnehmer des Workshops diese Zeit miteinander durchlebten“, freut sich Helga Thurnher, Präsidentin der Selbsthilfe Darmkrebs, auf ähnliche Aktivitäten in der Zukunft.

Rückfragen bitte an:

Mag. Andrea Ertl
Care Company
Gesundheitskommunikation
andrea.ertl@carecompany.at
Telefon: +43  1  513 18 26
Mobil: +43 (0)664 420 48 20